Sie sind hier: Region >

Feuerwehr rückte aus: Doppelter Einsatz in der Nacht



Helmstedt

Feuerwehr rückte aus: Doppelter Einsatz in der Nacht


Symbolfoto: Jonas Walter
Symbolfoto: Jonas Walter Foto: Jonas Walter

Artikel teilen per:

Helmstedt. Zu gleich zwei Einsätzen musste die Feuerwehr Helmstedt nach eigenen Angaben in der vergangenen Nacht ausrücken.



Um 23.09 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Barmke und Emmerstedt zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fahrzeug von der Straße abkam und auf dem Dach zum liegen kam. Die Person war bereits vor Eintreffen befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet und auf auslaufende Betriebsmittel kontrolliert. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Barmke und Helmstedt.

Um 3.07 Uhr wurde ein Feuer in der Nordstraße gemeldet. Vor Ort brannte ein Fahrzeug auf dem Hinterhof eines Wohnhauses. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter Atemschutz und Vornahme eines Rohres abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben.


zur Startseite