whatshotTopStory

Garagenanbau in Didderse vollständig niedergebrannt

von Christoph Böttcher


Der Garagenanbau brannte vollständig nieder. Foto: Christoph Böttcher
Der Garagenanbau brannte vollständig nieder. Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

10.05.2017

Didderse. Am heutigen Montagmittag kam es in Didderse zu einem Brand eines Garagenanbaus. Der Anbau brannte dabei vollständig nieder, verletzt wurde aber niemand.



Dirk Brandes, stellvertretender Ortsbrandmeister in Didderse, erklärte, dass beim Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude voll in Brand stand. Die Einsatzkräfte gingen sofort zu den Löscharbeiten über, um ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude zu verhindern. Dies gelang, der Anbau war allerdings nicht zu retten. Die Polizei schätzt, dass ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden ist. Insgesamt waren etwa40 Feuerwehrleute im Einsatz. Aus der Samtgemeinde Papenteich kamen diese aus Didderse, Groß Schwülper, Rötgesbüttel und Rolfsbüttel. Zusätzliche Unterstützung kam aus dem Landkreis Peine aus Neubrück. Aufgrund der Lage des Brandes, waren die Einsatzkräfte aus Neubrück die Ersten vor Ort.


zur Startseite