whatshotTopStory

Gartenlaube in Sickte geriet in Brand

von Max Förster


Feuerwehr rückte zu einem Brand in Sickte aus. Symbolfoto: Archiv/Bildergalerie: Freiwillige Feuerwehr Sickte
Feuerwehr rückte zu einem Brand in Sickte aus. Symbolfoto: Archiv/Bildergalerie: Freiwillige Feuerwehr Sickte Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

12.05.2016


Sickte. Mit der Alarmierung "Dachstuhlbrand" rückte die Feuerwehr Sickte am heutigen Donnerstag um 15.05 Uhr zu einem Einsatz in die Bahnhofsstraße in Sickte aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Gartenlaube neben einem Wohnhaus in Vollbrand geriet. Es mussten weitere Wehren aus Hötzum und Volzum sowie die Berufsfeuerwehr Braunschweig mit einer Drehleiter nachalarmiert werden, erklärte Gemeindebrandmeister Detlef Heuer auf Anfrage von regionalHeute.de.

Der Brand war schnell unter Kontrolle und konnte binnen 20 Minuten gelöscht werden, so Heuer. Eine große Gefahr stellten die vier vorhandenen Gasflaschen dar, die allerdings noch rechtzeitig durch den Atemschutztrupp aus der brennenden Laube rausgeholt werden konnten. Auch ein Motorrad und diverse Gartengeräte wurden aus dem Schuppen geholt. Das anliegende Wohnhaus wurde nicht beschädigt und auch die Personen konnten von den Einsatzkräften des Rettungsdienstes sicher und unverletzt gerettet werden.


zur Startseite