Sie sind hier: Region >

Gesetz zur Ratifikation des Pariser Klimaabkommens



Braunschweig

Gesetz zur Ratifikation des Pariser Klimaabkommens


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller. Foto: Archiv
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller. Foto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Berlin. Der Deutsche Bundestag beschließt heute das Gesetz zur Ratifikation des Pariser Klimaabkommens. Dazu erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Umweltausschuss, Carsten Müller:



"Mit der heutigen Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens reiht sich Deutschland in den Kreis der Vertragsparteien ein. Das macht deutlich: Wir wollen dazu beitragen, dass der historische Pariser Beschluss aus dem Dezember 2015 möglichst rasch umgesetzt werden kann und den Worten auch konsequente Taten folgen. Die Staatengemeinschaft ist gefordert, hat sie sich doch zu dem Ziel bekannt, den Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur auf deutlich unter zwei Grad Celsius im Verhältnis zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Dazu haben die Vertragsparteien immer ambitioniertere Maßnahmen zu ergreifen.

Fest steht: Der Weg zum Ziel wird keinesfalls einfach und sicher auch mit Einschnitten verbunden sein. Aber wenn wir unsere Welt als einen lebenswerten Ort für künftige Generationen erhalten wollen, kommen wir daran nicht vorbei. Der Klimawandel muss von allen Staaten gemeinsam bekämpft werden - und zwar konsequent, energisch, ambitioniert!"


zur Startseite