Auto kommt von Fahrbahn ab und knallt in Fahrradfahrer

Der Fahrradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste ins Krankenhaus.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

Isenbüttel. Zu einem Unfall mit einem verletzten Radfahrer als Folge kam es am Mittwochmorgen in Isenbüttel. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr eine 52-Jährige dabei mit ihrem VW Caddy auf der "Mittelstraße" in Richtung Wasbüttel. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Scheiben eingeschmissen: Auch bei einer Schule


In der Rechtskurve in Höhe der Einmündung zur "Sandstraße" geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Auf dem dortigen Fahrradschutzstreifen befand sich zu diesem Zeitpunkt ein entgegenkommender Radfahrer.

Fahrradfahrer verletzt


Der 40-fährige Fahrradfahrer versucht noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß dadurch aber nicht mehr verhindern. Er stürzte auf das Auto und verletzte sich an Schulter und Kopf, ein Rettungswagen fuhr ihn ins Klinikum, die 52-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand zudem Sachschaden.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Gifhorn