Polizei sucht Zeugen für riskantes Überholmanöver

Nur durch eine Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß verhindert werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Ehra. In den frühen Abendstunden des Ostermontags, gegen 17:35 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 248 zwischen den Ortschaften Voitze und Ehra zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, sucht man hierfür Zeugen.


Lesen Sie auch: Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht Zeugen


Der Fahrer eines schwarzen BMW mit weißen, längsverlaufenden Streifen überholte eine in Richtung Ehra fahrende Fahrzeugkolonne, obwohl ihm ein Fahrzeug aus der Fahrtrichtung Ehra entgegen kam. Nur durch die Vollbremsung eines in der Kolonne befindlichen Fahrzeugs konnte ein Zusammenstoß zwischen dem BMW und dem aus Richtung Ehra kommenden Fahrzeug vermieden werden.

Zeugen hier melden:


Zeugen des Überholmanövers werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhausen unter 05362 947 980 oder bei der Polizei in Gifhorn unter 05371 980 0 zu melden.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Gifhorn