Von Straße abgedrängt: LKW prallt gegen Baum

Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Repke. Laut Polizei kam es am Pfingstwochenende zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht auf der B244. Dabei wurde ein 40-Jähriger leicht verletzt, als er infolge des Unfalls gegen einen Baum prallte.


Lesen Sie auch: T-Roc rammt Anhänger im Gegenverkehr: Fahrerin schwer verletzt


Der Unfall ereignete sich am am Pfingstsonntag gegen 13.30 Uhr. Ein 40-Jähriger befuhr die Straße mit seinem LKW (7,5 Tonner) in Richtung Repke. Zwischen der Abzweigung nach Dedelstorf und der Ortschaft Repke wurde er von einem Auto überholt. Aufgrund von Gegenverkehr scherte der Fahrer oder die Fahrerin dieses Autos so dicht vor dem 40-Jährigen ein, dass dieser auf den Grünstreifen ausweichen musste. Dort stieß er frontal mit einem Baum zusammen und verletzte sich dadurch leicht.

Lesen Sie auch: VW Fox prallt gegen Baum: Motor wird aus dem Auto gerissen


Unfallverursacher fährt weiter


Das überholende Fahrzeug setzte die Fahrt unvermittelt fort. An dem LKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zeugen und Hinweisgeber in dieser Sache melden sich bitte unter der Telefonnummmer 05832 979340 bei der Polizei Hankensbüttel.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Gifhorn