Sie sind hier: Region > Goslar >

Coronavirus: Gesundheitsamt Goslar meldet 132. Todesfall



Coronavirus: Gesundheitsamt Goslar meldet 132. Todesfall

Es handelt sich um einen 81-jährgen Mann aus Seesen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Goslar. Wie der Landkreis Goslar am Mittwochnachmittag mitteilte, gab es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein 81-Jähriger Mann aus Seesen ist verstorben.



Bereits gestern hat das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall gemeldet bekommen, der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht. Schon am 16. April, so teilt es die Behörde mit, ist ein 81-jähriger Mann aus Seesen verstorben. Die Gesamtzahl aller bislang registrierten Todesfälle beläuft sich somit auf 132.


zur Startseite