Mehrere Unfälle in Seesen: Fahrer hauen einfach ab

Am Freitag und Samstag kam es in Seesen zu mehreren Unfällen. Die Verursacher hauten jedoch ab.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Seesen. Gleich drei Verkehrsunfallfluchten musste die Polizei in Seesen am Freitag und Samstag abarbeiten. Nachverschiedenen Unfällen hauten die Fahrer einfach ab, einer ließ sogar sein Auto am Unfallort zurück. Zeugen der Unfälle werden gebeten, sich mit der Polizei in Seesen in Verbindung zu setzen.



Wie die Polizei am Sonntagmorgen berichtet, eine Funkwagenbesatzung einen beschädigten Leitzylinder auf einer Verkehrsinsel auf der B243 /Bockenemer Straße im Einmündungsbereich zur Bornhäuser Straße. Aufgrund der Spurenlage müsse von einem Verkehrsunfall ausgegangen werden. Eine bislang unbekannte Person überfuhr vermutlich die Verkehrsinsel, beschädigte hierbei den Leitzylinder und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne den gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Schaden in einer geschätzten Höhe von 500 Euro.

VW touchiert


Zwischen Freitag 7 und Samstag 9:30 Uhr, ereignete sich in der Schulstraße in Lutter ein weiterer Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug touchierte vermutlich beim Vorbeifahren einen geparkten VW und entfernte sich anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, von der Unfallstelle. An dem VW entstand ein Schaden in einer geschätzten Höhe von zirka 300 Euro.

Auto zurückgelassen


Vermutlich in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntag ereignete sich auf der B82 in Höhe Ödishausen ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines VW kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Straßenschild und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Ein Unfallverursacher konnte jedoch durch die eingesetzte Funkstreife vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Dieser entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Wagen und am Straßenschild entstand Sachschaden in einer geschätzten Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt, ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Goslar Polizei