Sie sind hier: Region > Goslar >

Goslar: Mit dem selben Wagen - Erst Unfall, dann ohne Führerschein unterwegs



Mit dem selben Wagen - Erst Unfall, dann ohne Führerschein unterwegs

Die Polizisten kümmerten sich zunächst um den verunfallten Wagen. Als dieser später mit einem anderen Fahrer wieder unterwegs war, wurden sie aufmerksam.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Goslar. Am gestrigen Freitagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bruchchaussee in Goslar. Später fiel derselbe Wagen noch einmal auf. Darüber berichtete die Polizei in einer Presseinformation.



Lesen Sie auch: Unfall an der B6 - An roter Ampel ungebremst aufgefahren


Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Zur Unfallursache gab die 21-jährige Fahrerin aus Goslar an, dass sie durch ihre, frei im Fahrzeug befindliche, Katze abgelenkt worden sei.



Der Wagen wurde später wieder auffällig


Weder die Fahrerin noch der Beifahrer oder die Katze wurden dabei verletzt. Auch der Pkw konnte unbeschädigt und fahrbereit durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Einige Zeit später wurde der Pkw erneut fahrend festgestellt und einer Kontrolle unterzogen. Fahrer war nun der Beifahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.


zum Newsfeed