Haltestelle Emsstraße am 17. und 18. August stadteinwärts gesperrt

Dynamische Fahrgastinformationsanzeiger werden installiert.

Symbolbild
Symbolbild Foto: BSVG

Braunschweig. Zwischen Dienstag, 17. August und Mittwoch, 18. August (Betriebsschluss) muss die Haltestelle Emsstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts aufgehoben werden. Grund ist die Installation neuer Dynamischer Fahrgastinformationsanzeiger. Das teilt die Braunschweiger Verkehrs-GmbH in einer Pressemeldung mit.


Betroffen hiervon sind die Tramlinien 3 und 5 in Fahrtrichtung Volkmarode und Hauptbahnhof, diese können während der Arbeiten nicht an der Haltestelle Emsstraße halten. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestellen Donauknoten oder Am Jödebrunnen zu nutzen. In der Gegenrichtung wird die Haltestelle regulär angefahren.


zum Newsfeed