Sie sind hier: Region >

Heizung in Flammen - Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden



Gifhorn

Heizung in Flammen - Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden

von Sandra Zecchino


Die Feuerwehr musste zu einem nächtlichen Einsatz in die Gifhorner Innenstadt. Foto: aktuell24(BM)
Die Feuerwehr musste zu einem nächtlichen Einsatz in die Gifhorner Innenstadt. Foto: aktuell24(BM)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Am heutigen frühen Dienstagmorgen, gegen 2.30 Uhr, wurde die Feuerwehr Gifhorn zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus mit 14 Bewohnern und Geschäftsräumen in der Braunschweiger Straße 2 in der Gifhorner Innenstadt gerufen. Beim Eintreffen stellten die Feuerwehrkameraden eine brennende Heizung fest.



Sofort wurde mit der Evakuierung der Bewohner begonnen. Wie Ingo Littau, organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes des Landkreises Gifhorns, berichtete, musste eine Tür aufgehebelt, da die Bewohner nichts von dem Brand mitbekommen hatten und dementsprechende nicht öffneten. Nach der Evakuierung wurden die Bewohner betreut, Verletzte gab es keine.

Das Feuer selbst konnte schnell gelöscht werden.


zur Startseite