Brand in Ferienhaussiedlung: Bungalow abgebrannt


Der Bungalow brannte trotz massiven Löscheinsatz vollkommen aus. Fotos: Andreas Meißner
Der Bungalow brannte trotz massiven Löscheinsatz vollkommen aus. Fotos: Andreas Meißner

Räbke. Am Dienstagabend um 19:12 Uhr wurden die Feuerwehren in der Samtgemeinde Nord-Elm zu einem Feuer nach Räbke alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam es in einer Ferienhaussiedlung zu einem Feuer in einem der dortigen Häuser. Dies teilt die Feuerwehr mit.


Beim Eintreffen der ersten Kräfte, habe der Bungalow bereits in Vollbrand gestanden. Umgehend wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zum Einsatz gebracht. Trotz eines massiven Löscheinsatz habe das Gebäude nicht gerettet werden können. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren zirka 50 Einsatzkräfte sowie der Rettungsdienst der Malteser und der Polizei. Über eine Schadenshöhe könne keine Angabe gemacht werden. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

[image=5e1776ba785549ede64e3071]


zum Newsfeed