Briefwahlbüro im "Alten Gefängnis" geöffnet

Bis zum 7. Oktober können die Bürger hier ihre Stimme für die Landtagswahl abgeben.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Schöningen. Am 9. Oktober findet die Landtagswahl in Niedersachsen statt. In Schöningen können die Bürger bereits ab Montag, ohne Angabe von Gründen, ihre Stimme im "Alten Gefängnis" per Briefwahl abgeben, teilte die Stadt am heutigen Mittwoch mit.


Die genaue Adresse des Büros ist der Burgplatz 1a und es ist, außer am Mittwoch, täglich ab 8:30 Uhr geöffnet. Montags und freitags schließt es um 12:00 Uhr während es an Dienstagen von 14:00 bis 16:00 Uhr und an Donnerstagen von 14:00 bis 18:00 Uhr nochmals öffnet.

Unterlagen können auch schriftlich beantragt werden


Im Briefwahlbüro können die Wahlzettel beantragt oder auch direkt vor Ort ausgefüllt werden. Mitzubringen sind ein gültiges Ausweisdokument und der Wahlscheinantrag, der sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet. Es ist auch möglich die Unterlagen schriftlich zu beantragen und an die jeweilige Wohnadresse schicken zu lassen. Der Antrag kann auch per E-Mail (wahlen@schoeningen.de), per QR-Code auf dem Antrag oder über die Startseite der Homepage der Stadt unter "Briefwahl beantragen" gestellt werden, jedoch nicht telefonisch.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Landtagswahl Niedersachsen