Fahrbahnreparatur: L295 bei Flechtorf wird gesperrt

An zwei Tagen wir die betroffene Strecke nicht befahrbar sein.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Dontscheff

Flechtdorf. Wegen dringender Instandsetzungsarbeiten muss die L295 im Bereich der Ortsumgehung von Flechtorf für zwei Tage voll gesperrt werden. Darauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.



Die Bauarbeiten finden am Donnerstag und Freitag statt. An beiden Tagen ist die Strecke nicht befahrbar. Der Verkehr in Fahrtrichtung Lehre wird über die K33 nach Flechtorf und wieder zurück auf die L295 geleitet. Die Umleitung von Lehre kommend zur A39-Anschlussstelle Flechtorf bzw. nach WOB-Hattorf und WOB-Mörse erfolgt in entgegengesetzter Richtung.

Verzögerungen möglich


Die Landesbehörde weist daraufhin, dass Witterungsbedingte Verzögerungen möglich seien und bittet alle Betroffenen um Verständnis.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


ÖPNV ÖPNV Helmstedt Verkehr Baustelle A39 Autobahn