Linienbus streift Hauswand: 10.000 Euro Schaden


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Schöningen. Unverletzt blieben bei einem Verkehrsunfall am heutigen Donnerstag im morgendlichen Berufsverkehr vier Fahrgäste in einem Linienbus. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Den Ermittlungen zufolge streifte um 6.40 Uhr auf der Straße Klosterfreiheit ein 59 Jahre alter Busfahrer in einer Rechtskurve eine Hauswand. Der 59-Jährige gab an, er wollte einem entgegenkommenden Fahrzeug mehr Platz machen und krachte mit der rechten hinteren Fahrzeugseite gegen das Haus. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Fahrgäste setzten ihren Weg zu Fuß fort.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Helmstedt