whatshotTopStory

Turbulente Nacht für die Feuerwehr: Brennende Mülltonnen und ein Unfall


In einem Innenhof am Dammgarten brannten mehrere Mülltonnen. Fotos: Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

10.12.2019

Helmstedt. Eine kurze und turbulente Nacht erlebte die Ortsfeuerwehr Helmstedt. Bereits am Montagabend um 22:47 Uhr kam der erste Alarm. Wie die Feuerwehr mitteilt, folgten mehrere weitere.


Gemeldet wurden zunächst mehrere brennende Mülltonnen in einem Innenhof am Dammgarten. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt und das Feuer gelöscht. Wenige Minuten später, um 23:05 Uhr, erfolgte die Meldung der Polizei, dass ein weiterer Müllbehälter an einem Spielplatz am Triftweg brannte. Vor Ort wurde dieser mittels Kleinlöschgerät abgelöscht.

Um 3:46 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung. Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an. In der Braunschweiger Straße wurde anschließend eine Person aus dem zweiten Obergeschoss mittels Drehleiter transportiert und dem Rettungsdienst übergeben.


Auch am Triftweg musste ein Müllbehälter gelöscht werden. Foto:



Um 6:49 Uhr wurde anschließend die Ortsfeuerwehr Helmstedt zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Anschlussstelle Helmstedt West/B 244 alarmiert. Vor Ort kollidierten zwei Fahrzeuge. Die Einsatzstelle wurde abgesichert, auf auslaufende Betriebsmittel kontrolliert und eine leicht verletzte Person durch den Rettungsdienst betreut.


Der Unfall im Bereich der Anschlussstelle Helmstedt West. Foto:



[image=5e17793a785549ede64e4c33]

Aktualisiert:

In beiden Brandfällen entstand kein Personenschaden. Der Sachschaden dürfte sich im dreistelligen Bereich belaufen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler Zeugen, die verdächtige Personen zwischen 22.30 Uhr und 22.50 Uhr im Bereich des Pastorenwegs und des Spielplatzes am Triftweg bemerkt haben. Die Beamten interessieren sich dabei auch für einen Fahrradfahrer, der im Bereich des Spielplatzes gesehen wurde. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Helmstedt unter der Rufnummer 05351/521-0 entgegen.


zur Startseite