whatshotTopStory

Hoher Sachschaden nach gescheitertem Wendemanöver


Der Unfall ereignete sich wegen der seit heute Nacht aufgrund eines anderen Unfalls gesperrten Auffahrt auf die A2. Symbolfoto: Aktuell24(KR)
Der Unfall ereignete sich wegen der seit heute Nacht aufgrund eines anderen Unfalls gesperrten Auffahrt auf die A2. Symbolfoto: Aktuell24(KR) Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

06.09.2019

Helmstedt. Auf der L295 kurz vor Wendhausen ereignete sich am frühen Morgen gegen 07:20 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden. Eine 24-jährige Golf-Fahrerin versuchte laut einem Polizeibericht an der Auffahrt Braunschweig-Ost auf die Autobahn zu fahren. Da diese aber wegen eines Unfalls auf der A2 gesperrt war, wendete sie auf der Straße ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.


Ein ebenfalls in Richtung Braunschweig fahrender 54-jähriger Braunschweiger krachte daraufhin mit seinem Golf Variant in die Fahrertür der 24-Jährigen. Die Unfallfahrerin konnte zum Glück mit leichten Verletzungen ambulant behandelt werden. Jedoch waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von 19.000 Euro.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/grosseinsatz-auf-der-a-2-drei-lkw-gehen-in-flammen-auf/


zur Startseite