Sie sind hier: Region >

Schandelah: Feuer an einem Unterstand



Wolfenbüttel

Holz auf Anhänger angezündet - War es ein Wohnungsloser?

Außerdem wurde versucht Laub in Säcken anzuzünden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Schandelah. Am gestrigen Sonntagmorgen, gegen 8:30 Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Feuer in Schadenlah, Jürgenstraße, gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass auf einem Anhänger gelagertes Holz offenbar von einem bis dahin unbekannten Täter in Brand gesetzt worden war. Dies berichtet die Polizei.



Durch Zeugen hätte der Anhänger unter einem hölzernen Unterstand rechtzeitig hervorgezogen werden können, sodass an diesem Unterstand nur geringer Sachschaden entstanden war. Zudem hätten die Einsatzkräfte festgestellt, dass in unmittelbarer Nähe Fensterscheiben der Kirche in der Hordorfer Straße beschädigt worden war. Außerdem sei offenbar versucht worden, Laub, welches in Säcken gelagert war, anzuzünden. Dieses sei jedoch misslungen.

Ein möglicher Tatverdacht richte sich in beiden Fällen gegen einen 61-jährigen Wohnungslosen, der in unmittelbarer Nähe beider Tatorte durch Zeugen angetroffen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Hier seien die polizeilichen Ermittlungen eingeleitet worden. Zum entstandenen Sachschaden könnten derzeit keinen Angaben gemacht werden, die Ermittlungen dauern an


zur Startseite