Sie sind hier: Region >

Holzhütte brannte - Feuer drohte auf angrenzende Garage und Wohnhaus überzugreifen



Wolfenbüttel

Holzhütte brannte - Feuer drohte auf angrenzende Garage und Wohnhaus überzugreifen

Zwei Atemschutztrupps übernahmen die Brandbekämpfung im Inneren der Holzhütte.

Das Dach der benachbarten Garage musste geöffnet werden.
Das Dach der benachbarten Garage musste geöffnet werden. Foto: Kristina Heine

Artikel teilen per:

Veltheim/Ohe. In der Nacht zu Freitag kam es zu einem Brand einer Holzhütte. Gegen 2:53 Uhr wurden die Feuerwehren aus Veltheim und Sickte sowie die Ortsfeuerwehr aus Schulenrode zu einem „Standardfeuer Brand, im oder am Gebäude alarmiert“. Das berichtet die Feuerwehr der Samtgemeinde Sickte in einer Pressemeldung.



Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden sofort erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Zwei Atemschutztrupps übernahmen dann die Brandbekämpfung im Inneren der Holzhütte. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht, so dass ein Übergreifen auf die angrenzende Garage und das Wohnhaus verhindert werden konnten. Im weiteren Verlauf der Löscharbeiten wurden mit einer Wärmebildkamera noch vorhandene Brandnester lokalisiert und abgelöscht. Ebenfalls musste mit einer Rettungssäge ein kleiner Teil des Daches der Garage geöffnet werden, da sich hier auch Brandnester befanden. Gegen 5 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und wieder in Ihren Standort einrücken. Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren aus Veltheim/Ohe, Sickte, Schulenrode sowie die Örtliche-Einsatz-Leitung und der Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Sickte.


Die Feuerwehr lokalisiert die Brandnester. Foto: Kristina Heine


zur Startseite