whatshotTopStory

Hyundai beschädigt: 4.000 Euro Schaden

Das Auto stand in Parkbuchten vor einem Mehrfamilienhaus.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

21.09.2020

Wolfenbüttel. Am gestrigen Sonntag ist es in der Zeit zwischen 13 Uhr und 16 Uhr in der Straße "Am Hillberge" in Wolfenbüttel zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht gekommen. In den Parkbuchten vor einem Mehrfamilienhaus wurde ein Hyundai i30 von einem unbekannten Autofahrer vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Dies berichtet die Polizei.



Anschließend sei der Fahrer geflüchtet, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von zirka 4.000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Wolfenbüttel, Telefon 05331/9330, in Verbindung zu setzen.


zur Startseite