Sie sind hier: Region >

Joggerin vom erixx erfasst



Gifhorn

Joggerin vom erixx erfasst

von Eva Sorembik


Auf der Bahnstrecke zwischen Gifhorn und Uelzen wurde ein Joggerin vom Zug erfasst. Symbolfoto: André Ehlers
Auf der Bahnstrecke zwischen Gifhorn und Uelzen wurde ein Joggerin vom Zug erfasst. Symbolfoto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Am heutigen Montagmorgen wurde eine Joggerin, die auf den Gleisen der Bahnstrecke Gifhorn - Uelzen in Höhe des Bahnübergangs Calberlaher Damm unterwegs gewesen ist vom erixx-Zug erfasst und schwer verletzt. Warum die Frau auf den Schienen unterwegs war, kann nach aktuellen Erkenntnissen der Bundespolizei nicht gesagt werden.



Nach Angaben von Britta Sell, Pressesprecherin der Bundespolizei in Hannover sei es um 6.40 Uhr zu dem Unfall gekommen. Der herannahende erixx-Zug habe die Frau trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung erfasst und schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert und konnte bislang keine Angaben zum Unfallhergang und zur Ursache machen.

Durch den Unfall musste die Bahnstrecke Gifhorn - Uelzen bis zirka 8.30 gesperrt werden, was zu mehreren Teil- und Komplettausfällen von Zugverbindungen sowie Verspätungen von bis zu mehr als zwei Stunden geführt hatte.


zur Startseite