Sie sind hier: Region >

Kinder hatten Schutzengel: Auto rast durch eine Hauswand



Wolfenbüttel

videocamVideo
Kinder hatten Schutzengel: Auto rast durch eine Hauswand

von Werner Heise


Mit voller Wucht fuhr ein Mercedes in diesen Hausanbau in Schöppenstedt. Foto: 24-7Aktuell(BM) Foto: 24-7Aktuell(BM)

Artikel teilen per:




Schöppenstedt. Die Kinder von Hausbesitzer Detlef Ulrich müssen heute unter dem Schutz eines Engels gestanden haben, als am frühen Abend ein Mercedes ungebremst in den Steinanbau des Hauses gefahren ist und die Wand durchschlug. Normalerweise würden die Kinder hier spielen. Dieses Mal hätten sie sich aber für den Spielplatz entschieden, berichtet Ulrich. Welch großes Glück, denn der Hausanbau stürzte durch die Wucht des Einschlags zusammen.

Noch ist völlig unklar, warum der 62-jährige Mercedes-Fahrer von der Straße abkam und durch eine Hecke fuhr, bevor er mit voller Wucht gegen die Steinwand stieß. Nach Polizeiangaben soll er nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Der Unfallhergang müsse nun aber erst genau untersucht werden. Hierfür würde man in alle Richtungen ermitteln. Der Fahrer, ein Wolfenbütteler, musste von der Feuerwehr Schöppenstedt aus seinem Auto, das von den Trümmern verschüttet wurde, befreit werden. Auch er muss einen oder mehrere Schutzengel gehabt haben. Nahezu unverletzt wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.


zur Startseite