Sie sind hier: Region >

Kinder helfen Kindern - Einführung in die Erste Hilfe



Wolfenbüttel

Kinder helfen Kindern - Einführung in die Erste Hilfe


Kinder in Sickte nahmen an einem Erste Hilfe Kurs für Kinder teil. Foto: Richert. Foto: Richert

Artikel teilen per:




Sickte. „Verletzte Kinder im Herrenhaus Sickte“, die gab es zum Glück nicht, wie Samtgemeindebürgermeisterin Petra Eickmann-Riedel erleichtert feststellen konnte. Die Kinder, die mit dicken blutdurchtränkten Verbänden durch Haus gingen, hatten im Rahmen des JUP an der Einführung in die Erste Hilfe teilgenommen.

Das Anlegen der Verbände war eine Übungsaufgabe im Rahmen Kurses und das Blut war natürlich nur rote Farbe. Auch in diesem Jahr wurden Kinder im Rahmen des Jugend-Ferien-Programms der Samtgemeinde Sickte in Erster Hilfe geschult. Der DRK Ortsverein Sickte hat den Kurs organisiert und betreut. Antonia Becker vom DRK Kreisverband hat die ersten Grundlagen unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ vermittelt. Das Wichtigste wurde zuerst und sehr intensiv geübt. Denn was ist tun, wenn sich jemand ganz schlimm verletzt hat oder ein Unfall passiert ist? Eingeübt wurde das Absetzen eines Notrufes unter der 112, um schnell Hilfe zu holen. Ein Gespräch mit der Rettungsleitstelle wurde nachgestellt. „Wichtig dabei ist, immer an die fünf W zu denken“, erklärte Antonia Becker: Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wie viele Verletzte oder Kranke gibt es? Welche Verletzungen haben sie? Warten, ob die Rettungsleitstelle noch Fragen hat. Antonia Becker empfahl, diese Aufgabe auch zu Hause z. B. mit den Eltern oder Freuden zu üben, damit sich Abläufe und die Notrufnummer fest einprägen. Im praktischen Teil des Kurses lernten die Kinder das Anlegen von Verbänden, die stabile Seitenlage sowie das Einwickeln in eine Rettungsdecke. Die jungen Ersthelfer erhielten zum Abschluss eine Urkunde vom DRK.


zur Startseite