Sie sind hier: Region >

Kostenfreie Laubentsorgung für Cremlingen gefordert



Wolfenbüttel

Kostenfreie Laubentsorgung für Cremlingen gefordert


Symbolfoto: Archiv/ Rühland
Symbolfoto: Archiv/ Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Cremlingen. Immer häufiger klagten in der Vergangenheit Grundstückseigentümer bei den Veranstaltungen des CDU-Gemeindeverbandes und der CDU-Ratsfraktion ihr Leid über Laub, das sie bei der Straßenreinigung entsorgen müssen.



Das öffentliche Grün ist für ein positives Ortsbild einer Gemeinde wichtig. Aber auch aus ökologischen Gründen ist das sogenannte Straßenbegleitgrün wichtig. Daher hatte die CDU die kostenfreie Laubentsorgung in ihr Wahlprogramm aufgenommen und die CDU/FDP–Gruppe im Gemeinderat einen Antrag dazu gestellt.

In der letzten Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Energieausschusses der Gemeinde Cremlingen wurde dieser Antrag jedoch nicht abschließend behandelt. Zunächst soll nach dem Willen der SPD-Ratsfraktion die Bürgermeisterrunde über die Angelegenheit beraten. In der CDU/FDP - Gruppe herrscht hierüber einiges Unverständnis, ist doch die Bürgermeisterrunde kein Beschlussgremium, sondern eine Gesprächsrunde mit dem Gemeindebürgermeister. Darüber hinaus können daher zur Zeit aus Termingründen notwendige finanzielle Mittel nicht im aktuellen Haushalt berücksichtigt werden. Es bleibt zu wünschen, dass die Gesprächsrunde auch die Notwendigkeit sieht, hier tätig zu werden und der Antrag vom Gemeindebürgermeister erneut in den Fachausschuss des Gemeinderates gibt.

In der Ortschaft Hemkenrode beispielsweise wird von Ortsbürgermeisterin Anja Hantelmann (CDU) die kostenlose Abgabe von Biosäcken an betroffene Anwohner bereits seit Jahren praktiziert. Und dies mit entsprechend positiver Resonanz aus der Bevölkerung. Daher ruft die Fraktion alle Bürgerinnen und Bürger auf, auf ihre Ortsbürgermeister und Stellvertreter zuzugehen, damit im Sinne der Antragstellung die weitere Beratung in den Gremien der Gemeinde erfolgen kann und schließlich Mittel in den Haushalt eingestellt werden können.


zur Startseite