whatshotTopStory

Kreistag diskutiert über die Dekoration des Sitzungssaals

von Sandra Zecchino


Wie wird diese Wand zukünftig aussehen? Foto: Sandra Zecchino
Wie wird diese Wand zukünftig aussehen? Foto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

20.06.2017

Wolfenbüttel. Gleich drei Anträge wurden bei der Kreistagssitzung am gestrigen Montag in Wolfenbüttel zu dem Thema "Beflaggung des Kreistagssaales" gestellt. Eine Entscheidung wurde jedoch nicht getroffen. Der weitreichenste Antrag wird nun im Kreisausschuss weiter diskutiert.


Von den Flaggen des Landkreises Wolfenbüttel, des Landes Niedersachsen, der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union bis hin zu anderenWappen hatten die Abgeordneten in den Anträgen von der CDU, der Fraktion SPD / Bündnis 90 und der AfD verschiedenste Möglichkeiten. Die größte Flaggen-Vielfalt bietet dabei der Antrag der CDU. Er beinhaltet neben den Flaggen des Landkreises Wolfenbüttel, des Landes Niedersachsens, der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union, die auch der Antrag der SPD / Bündnis 90 fordert, auch noch eine Ausweitung der Wappendekoration an der Wand.


zur Startseite