Sie sind hier: Region >

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt



Wolfenbüttel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

von polizei-wolfenbuettel


Ein Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß über das Auto geschleudert und schwer verletzt. Symbolbild. Foto: Anke Donner
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß über das Auto geschleudert und schwer verletzt. Symbolbild. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Isingerode. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am frühen Sonntagabend ein 18-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen von der Bundesstraße 82 in die Landesstraße 511 Richtung Wiedelah einen Motorradfahrer, der die Bundesstraße 82 in Richtung Hornburg befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der 58-jährige Motorradfahrer über den PKW geschleudert und kommt auf der Straße zu Fall, wobei er schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen, erleidet. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 in das städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Während der Unfallaufnahme und den anschließenden Bergungsmaßnahmen musste der Einmündungsbereich gesperrt werden, hierdurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Im Einsatz waren neben Polizei, Rettungsdienst und Christoph 30 auch
die freiwillige Feuerwehr sowie zwei Abschleppunternehmen.


zur Startseite