Wolfenbüttel

Nach Kollision: Geländewagen fährt einfach weiter


Symbolfoto:  Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

26.10.2017

Wolfenbüttel. Wie die Polizei mitteilte kam es Mittwochmittag in der Straße Am Rodeland zu einer seitlichen Berührung von zwei beteiligten Fahrzeugen. Einer der Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und kümmerte sich nicht um den Schaden.



Der bislang unbekannte Fahrer eines dunklen Geländewagens mit WF- Kennzeichen soll in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs gekommen sein und mit seinem Außenspiegel die hintere linke Seite des entgegenkommenden weißen Mercedes Transportes beschädigt haben. Der Fahrer des Geländewagens setzte seine Fahrt nach der Kollision in Richtung Ahlumer Straße fort, obwohl nach dem Zusammenstoß der Außenspiegel des Geländewagens abgerissen worden war. Der Gesamtschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 05331 / 933-0.


zur Startseite