whatshotTopStory

Nach Kollision mit Baum: 73-Jähriger verstirbt noch am Unfallort

Der Senior war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

11.08.2020

Sickte. Am Dienstagmorgen gegen 7:35 Uhr kam ein 73-jähriger Autofahrer aus dem Kreisgebiet Wolfenbüttels auf der Strecke zwischen der Apelnstedter Kreuzung und Salzdahlum (Landesstraße 631) mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit einem Straßenbaum. Durch den Anstoß wurde der Fahrer im Auto eingeklemmt und verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Unfallort. Dies berichtet die Polizei.



Im Einsatz waren neben Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr auch ein Abschleppunternehmen sowie ein Bestattungsunternehmen. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße für zirka zwei Stunden gesperrt werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können keine Angaben gemacht werden. Im Bereich der Unfallstelle ist derzeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 40 km/h wegen einer vorangegangenen Baumaßnahme mit Rollsplitt eingerichtet.


zur Startseite