Sie sind hier: Region >

Nach Unwetter: Zugverkehr teilweise eingeschränkt



Braunschweig | Gifhorn | Wolfsburg

Nach Unwetter: Zugverkehr teilweise eingeschränkt

von Anke Donner


Nach dem Unwetter kann es auf den Zugstrecken zu Verspätungen und Behinderungen kommen. Symbolfoto: Max Förster
Nach dem Unwetter kann es auf den Zugstrecken zu Verspätungen und Behinderungen kommen. Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Region. Aufgrund des Unwetters, das am Donnerstag über viele Teile der Region hinwegfegte, sind einigen Strecken des metronom + enno auch am Freitag nur teilweise befahrbar. Dies teilte die metronom Eisenbahngesellschaft mbH am Freitagmorgen mit.



Betroffen sind:


RE30 - Hannover-Gifhorn-Wolfsburg


Der Abschnitt zwischen Dollbergen und Meinersen bleibt bis voraussichtlich Sonntag gesperrt, ersatzweise fahren hier Busse, enno fährt von Hannover bis Dollbergen. Von Dollbergen in Richtung Meinersen fahren Busse.enno fährt von Meinersen nach Wolfsburg. Für die gesamte Strecke ist mit erheblichen Verspätungen zu rechnen.

RE50 Hildesheim – Braunschweig – Wolfsburg

Die Strecke ist eingleisig wieder befahrbar, es kommt noch zu Verspätungen.


zur Startseite