whatshotTopStory

Nach Zusammenstoß: Unfallwagen wird gegen Bus geschleudert

Auch ein Hund hat sich in einem der Fahrzeuge befunden.

von Julia Fricke


Der silberne Kleinwagen wurde bei dem Unfall stark beschädigt.
Der silberne Kleinwagen wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

13.01.2021

Salzgitter. Am heutigen Mittwoch kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Unfall auf der Danziger Straße Ecke Panscheberg in Salzgitter-Thiede. Dabei kollidierten zwei Autos und ein Bus miteinander. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Auch ein Hund war beteiligt, wie die Polizei vor Ort berichtet.



Demnach sei ein silberner Kleinwagen aus Richtung Friedrichshöhe auf der Danziger Straße unterwegs gewesen. Der Fahrer eines blauen Fiats, der vom Panscheberg kam, habe diesen übersehen und sei in den silbernen Wagen reingefahren. Durch den Zusammenprall wurde dieser gegen einen Bus geschleudert. Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des Kleinwagens leicht verletzt, während ein Hund, der sich ebenfalls in dem Auto befunden hat, unverletzt blieb. "Chippy" wurde von der Polizei zunächst mit auf die Dienststelle genommen.

Der Fiat sowie der Bus wurden bei dem Unfall lediglich leicht beschädigt. In dem Bus haben sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste befunden.


Hund "Chippy" kam mit dem Schrecken davon. Foto: Rudolf Karliczek


zur Startseite