Sie sind hier: Region >

Nies-Anfall führte zu Verkehrsunfall



Helmstedt

Nies-Anfall führte zu Verkehrsunfall


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Helmstedt. Am frühen Donnertagnachmittag sorgte laut einer Polizeimeldung in Helmstedt ein Nies-Anfall eines 63 Jahre alte Opel-Fahrers für einen Verkehrsunfall.


Den Ermittlungen nach kam der 63-Jährige in der Walbecker Straße von der Fahrbahn ab und verletzte sich zum Glück nur leicht, als sein Corsa gegen eine Straßenlaterne prallte. An dem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Den Ermittlungen zufolge steuerte der 63-Jährige von der Leuckartstraße in Richtung Walbecker Straße. An der Kreuzung habe er zunächst verkehrsbedingt halten müssen, so der Helmstedter. Er könne sich dann nur noch daran erinnern, so der 63-Jährige gegenüber den Beamten, dass er bei Grünlicht losgefahren sei und plötzlich im Kreuzungsbereich eine heftige Niesattacke bekam. Rettungssanitäter brachten den Leichtverletzten zur weiteren Versorgung ins Klinikum. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.


zur Startseite