Sie sind hier: Region >

Politiker beraten: Ortsumgehung, Stadtstrand und Grüner Pfeil



Wolfenbüttel

Politiker beraten: Ortsumgehung, Stadtstrand und Grüner Pfeil

von Werner Heise


Der Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt tagt am Dienstagabend im Ratssaal des Rathauses. Archivfoto: Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ob die Stadt Wolfenbüttel Geld für ein Verkehrsgutachten zu einer östlichen Ortsumgehung in den Haushalt einstellt, darüber berät am heutigen späten Dienstagnachmittag der Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt.



Die FDP-Ratsfraktion hält die Umgehung für dringend erforderlich, doch steht damit nahezu alleine da (regionalHeute.de berichtete). Ein weiteres Thema auf der Tagesordnung ist die Verlängerung der baulichen Genehmigung zum Betrieb des Strandclubs am Stadtgraben. Zudem hat die AfD einen Antrag eingebracht, der sich auf den Verkehrsfluss an der Halchterschen Kreuzung bezieht. Hier wird vorgeschlagen den aus Richtung Stadtwerke/Real kommenden Verkehr mittels Grünen Pfeil in Richtung Autobahn abfließen zu lassen. Der Ausschuss tagt öffentlich. Beginn ist um 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses.

Die Tagesordnung sowie die Anträge können im Ratsinformationssystem der Stadt Wolfenbüttel eingesehen werden.


https://regionalwolfenbuettel.de/braucht-wolfenbuettel-eine-ortsumgehung/


zur Startseite