Sie sind hier: Region >

Rübentransporter verunfallt bei Othfresen



Goslar

Rübentransporter verunfallt bei Othfresen

Der Fahrer konnte aus der Kabine befreit werden.

Die Unfallszene.
Die Unfallszene. Foto: Feuerwehr Othfresen

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Othfresen. Am frühen Mittwochmorgen wurden die Feuerwehren Othfresen und Liebenburg, sowie der Rettungsdienst, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in einem LKW alarmiert. Nach kurzer Suche wurde die Einsatzstelle auf einem Feldweg zwischen Othfresen und Heissum gefunden. Ein mit Zuckerrüben beladener Sattelzug war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf der Seite liegend in den Graben gerutscht, wie aus einer Pressemitteilung der Feuerwehr Othfresen am Mittwoch hervorgeht.



Lesen Sie auch: B82: Unfall mit mehreren Autos fordert vier Verletzte


Beim Eintreffen der Feuerwehr versuchten Ersthelfer den ansprechbaren, aber verletzten Fahrer mithilfe von Leitern über die Fahrertür herauszuholen. Der Einsatzleiter und ein Notfallsanitäter der Feuerwehr entschieden, die Frontscheibe zu entfernen und den Verletzten aus der Kabine zu retten. Als die Scheibe entfernt war, konnte der Fahrer mit Unterstützung den Innenraum verlassen und wurde an den Rettungsdienst übergeben. Er kam mit dem Rettungswagen in das Goslarer Krankenhaus. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgefangen und abgestreut und der Brandschutz sichergestellt. Der Einsatz war nach etwa fünf Stunden beendet.


zum Newsfeed