Klein und stämmig: Weihnachtsbaum vor Rathaus etwas kürzer als sonst

Vielen ist der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus bereits aufgefallen: Er ist nicht nur schön... sondern auch ein ganzen Stück kleiner!

von Alexander Panknin


Der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus in Salzgitter ist wohl etwas kleiner als sonst.
Der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus in Salzgitter ist wohl etwas kleiner als sonst. Foto: Rudol Karliczek

Salzgitter. In der Vorweihnachtszeit schmücken die Menschen liebevoll ihre Umgebung, erleuchten die dunkle Jahreszeit mit Lichtern und freuen sich auf das nahende Fest. Auch im öffentlichen Raum findet man traditionelle Weihnachtsdekoration. So stellt beispielsweise die Stadt in jedem Jahr einen großen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus in Lebenstedt auf. Der Baum wurde in der vergangenen Woche dort positioniert. Doch Kenner werden auf den ersten Blick eine Veränderung feststellen: Der Baum ist kleiner als im Vorjahr!



Dies habe einen triftigen Grund, wie die Stadt auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilte. Der Weihnachtsbaum 2021 hatte noch eine geschätzte Höhe von circa 13 Meter. Die sehr starken Windböen hätten im vergangenen Jahr aber dazu geführt, dass der Baum trotz Sicherung umkippte und ein neuer Baum aufgestellt werden musste.

Bewust kleiner


Unter Federführung des Städtischen Regiebetriebes (SRB) wurde deswegen in diesem Jahr in Abstimmung mit dem Eigenbetrieb Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik der Stadt Salzgitter eine etwas kleinere Nordmanntanne aufgestellt. Diese habe eine Höhe von circa 10,5 Meter. Dabei handele es sich übrigens um eine richtige Salzgitteraner Tanne. Sie stammt aus dem Salzgitter-Höhenzug aus den niedersächsischen Landesforsten. Nun bleibt abzuwarten, ob der stämmige Nordmann den Winden vor dem Rathaus in diesem Jahr besser trotzen kann.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Autobahn