Verkehrsunfall in Lebenstedt fordert mehrere Verletzte

Andere Verkehrsteilnehmer zeigten Unverständnis und wollten, obschon der Maßnahmen der Einsatzkräfte, durchfahren.

von Martin Laumeyer


Die Unfallszene.
Die Unfallszene. Foto: Rudolf Karliczek

Lebenstedt. Auf der Kattowitzer Straße ist es am Abend zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem die Beteiligten verletzt worden sind. Wie Michael Sadowski, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, berichtet, wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Demnach sind zwei Autos verunfallt sind.


Lesen Sie auch: Nach Mord an jungem Mädchen: Salzgitter nimmt Abschied


Der Fahrer eines Citroën war aus Richtung Salder gekommen, ein Opel-Fahrer aus Richtung Fredenberg. An der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß. Die Unfallursache ist derzeit unklar. Drei Personen waren betroffen, die nicht eingeklemmt waren. Sie zogen sich bei dem Unfall leichte bis mittelschwere Verletzungen zu, wurden vom Rettungsdienst gesichtet und ins Krankenhaus gefahren. Die Autos waren stark beschädigt. Bei einem der Fahrzeuge wurde beinahe die komplette Frontpartie weggerissen.

Verkehrsteilnehmer zeigten Unverständnis


Der Unfall forderte Verletzte.
Der Unfall forderte Verletzte. Foto: Rudolf Karliczek


Die Feuerwehr musste die Autos stromlos machen, die Flüssigkeiten abstreuen und den Brandschutz sicherstellen, da eines der Fahrzeuge bei Ankunft leicht gequalmt hatte. Verkehrssicherungsmaßnahmen waren eine Besonderheit, so Sadowski, denn an der großen Kreuzung komme es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen, sodass manche Verkehrsteilnehmer auch Unverständnis für die Maßnahmen zeigten und obschon der Maßnahmen der Einsatzkräfte durchfahren wollten.

Von diesem Auto wurde die Front beinahe komplett weggerissen.
Von diesem Auto wurde die Front beinahe komplett weggerissen. Foto: Rudolf Karliczek


Zu ähnlichen Vorfällen war es bereits am Dienstag bei einem Brand eines Balkons in Gebhardshagen gekommen.

Die Autos wurden stark beschädigt.
Die Autos wurden stark beschädigt. Foto: Rudolf Karliczek


Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Salzgitter, mit der Wache 1, die Ortsfeuerwehr Lebenstedt, zwei Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug sowie die Polizei.


zum Newsfeed