Sie sind hier: Region >

Sanierung des Gymnasiums Salzgitter-Bad



Salzgitter

Sanierung des Gymnasiums Salzgitter-Bad


Die CDU-Ratsfraktion hat einen Antrag gestellt, das Gymnasium Salzgitter-Bad sanieren zu lassen. Foto: Stadt Salzgitter
Die CDU-Ratsfraktion hat einen Antrag gestellt, das Gymnasium Salzgitter-Bad sanieren zu lassen. Foto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

Salzgitter. Bei der Ratssitzung der Stadt am Mittwoch ging es unter anderem um die von der CDU geforderte Sanierung des Gymnasiums in Salzgitter-Bad. Die SPD hatte dazu eine Anfrage gestellt, die vorher geklärt werden solle.



So fragte die SPD die Verwaltung, welche energetischen Sanierungsmaßnahmen für das laufende Jahr geplant seien und ob sie im Nebengebäude "Helenenstraße" vorgenommen werden würden. Außerdem stellt sich den Sozialdemokraten die Frage, wieviele Unterrichtsräume bis zum Schuljahr 2020/21 zusätzlich entstehen müssten, wenn von G8 auf G9 umgestellt würde. Nach dieser Umstellung wirddas Abitur nach 12 Jahren Schule wieder abgeschafft und auf neun Jahre Gymnasialstufe erhöht. Weiterhin fragte die SPD, wie die Schülerprognose für die Jahre ab 2020 aussähen, die als Grundlage für den Bedarf an Unterrichtsräumen dienen würde. Antworten von der Verwaltung auf die Fragen stehen noch aus.


zur Startseite