Sie sind hier: Region >

Schnee und Glätte sorgten für zahlreiche Unfälle



Goslar

Schnee und Glätte sorgten für zahlreiche Unfälle


Unfälle durch Schnee und Glätte. Symbolfoto: Robert Braumann
Unfälle durch Schnee und Glätte. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Goslar. Im Landkreis Goslar kam es am heutigen Mittwoch zu mehreren Verkehrsunfällen mit einem leicht verletzten Kind und rund 15.500 Euro Sachschaden. Das geht aus dem nachfolgenden Bericht der Polizei hervor. In jedem Fall spielte Glätte oder plötzlicher Schneefall eine Rolle.

Bad Harzburg


Gegen 7.30 Uhr befuhr ein Kleintransporter aus Bad Harzburg die Landesstraße 600 aus Richtung Wieda kommend in Richtung Braunlage. Auf der Hälfte der Strecke zwischen den beiden Orten wurde die Fahrbahn aufgrund anhaltenden Schneefalls plötzlich rutschig. Hierdurch verlor der 39-jährige Fahrzeugführer aus Osterwieck die Kontrolle über den Transporter, rutschte nach rechts von der Fahrbahn und stieß dort frontal gegen einen Baum. Dabei entstand an dem Transporter ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Braunlage


Gegen 8.20 Uhr befuhr ein 37-Jähriger aus Heiligenstadt mit seinem LKW die kleine Bergstraße in Braunlage. Aufgrund von Schneeglätte kam er auf abschüssiger Fahrbahn ins Rutschen und stieß dabei gegen einen geparkten VW Golf und einen geparkten Opel. Am VW Golf entstand hierdurch Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro und am Opel etwa 2.500 Euro. Der Sachschaden am LKW selbst wird auf zirka 2.000 Euro geschätzt.

Harzgerode


Gegen 14 Uhr befuhr eine 37-Jährige aus Harzgerode mit ihrem VW Golf III die Bundesstraße 242 aus Richtung Tanne kommend in Richtung Braunlage. Kurz nach der Einmündung in die Bundesstraße 4 rutschte sie aufgrund von Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal gegen einen entgegenkommenden Seat Leon eines 46-Jährigen aus Braunschweig. Im Golf befanden sich neben der Fahrerin drei Kinder. Ein Neunjähriger wurde bei dem Unfall leicht am Kopf verletzt. Am Golf entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Der Sachschaden am Seat entsteht wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch:


https://regionalgoslar.de/festgefahren-erneuter-wintereinbruch-sorgt-fuer-probleme/


zur Startseite