whatshotTopStory

Schutz vor Waldbrand: Nationalpark stellt Infotafeln auf

Die Gefahrenstufe wird täglich aktualisiert.

Eine der Infotafeln, die jetzt im Nationalpark Harz stehen.
Eine der Infotafeln, die jetzt im Nationalpark Harz stehen. Foto: Sabine Bauling

Artikel teilen per:

16.06.2020

Wernigerode/Oderhaus. Zur besseren Information von Besucherinnen und Besuchern werden derzeit an allen Nationalpark-Informationsstellen, Nationalparkhäusern und Rangerstationen Tafeln mit den aktuellen Waldbrandgefahrenstufen angebracht. Dies berichtet der Nationalpark Harz.


Die Waldbrandgefahrenstufen stellen die jeweilige Gefährdungslage für Waldbrände dar. Die Gefahrenstufe wird vom Deutschen Wetterdienst auf Grundlage von Wetter- und Vegetationsdaten ermittelt und täglich um 8:00 Uhr aktualisiert.

Einen tagesaktuellen Überblick der jeweiligen Waldbrand-Gefahrenlage bietet auch die DWD-Seite.


zur Startseite