whatshotTopStory

Schwerer Unfall auf der A2: Autofahrer erliegt seinen Verletzungen

Auf der A2 kam es in der vergangenen Nacht zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Einer der beiden Beteiligen erlag seinen Verletzungen

Auf der A2 kam es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Unfall
Auf der A2 kam es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Unfall Foto: Feuerwehr Helmsedt

Artikel teilen per:

04.07.2020

Helmstedt. Wie die Helmstedter Feuerwehr berichtet, kam es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Unfall auf der A2. Nahe der Ausfahrt Alleringersleben seien zwei Fahrzeuge kollidiert, eine Person wurde leicht verletzt, die andere sei eingeklemmt gewesen und verstarb an der Unfallstelle.



Gegen 3:30 Uhr sei der Rüstzug der Feuerwehr Helmstedt alarmiert worden, etwa zeitgleich auch die Feuerwehr Barmke. Demnach seien zwei Autos etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Alleringersleben ineinander gefahren, eine Person sei eingeklemmt gewesen. Mithilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes konnten die Feuerwehrleute schließlich die eingeklemmte Person befreien. Beide Personen seien in Krankenhaus gebracht worden. Einer der Autofahrer sei noch an der Unfallstelle verstorben.


zur Startseite