Sie sind hier: Region >

Schwerer Unfall auf der A2 Zweidorfer Holz



Braunschweig | Peine

videocamVideo
Schwerer Unfall auf der A2 Zweidorfer Holz

von Alexander Panknin


Nach dem Unfall befinden sich die Fahrzeuge in einem verheerendem Zustand. Video/Foto: aktuell24(BM) Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

Peine. Am heutigen Sonntagabend gegen 19.50 Uhr kam es auf der A2 Richtung Berlin, kurz hinter der Raststätte Zweidorfer Holz, zu einem schweren Unfall mit zwei schwer Verletzten.



Ein 28-jähriger Fahrer aus Sulingen kam mit seinem Toyota Prius aus bislang ungeklärten Gründen ins Schleudern. Nachdem der Fahrer das Auto nur noch in die mittlere Leitplanke steuern konnte, prallte sein Fahrzeug ab, drehte sich und kam auf der Mittelspur zum stehen. Der nachfolgende Fahrer (56) schaffte esnicht ausweichen und fuhr seinen Audi A3 mit hoher Geschwindigkeit indas stehende Auto.

Beide verunfallten Wagen schlitterten über die Fahrbahn. Der Fahrer des Toyota konnte von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug gerettet und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erstversorgt werden. Er wurde schwer verletzt mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus überführt. Der Fahrer des A3 musste ebenfalls schwer verletzt mit einem Polytrauma abtransportiert werden.


Während des Rettungseinsatzes wurde die A2 ab der Raststätte in östliche Richtungvollgesperrt. Ein Sachverständiger wurde gerufen, um den Unfallhergang zu untersuchen.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 20.000 Euro.


Aktualisiert: Der Verkehr wurde zunächst umgeleitet (Stand 20.45 Uhr).

[image=5e176bf3785549ede64d905d]

[image=5e176bf3785549ede64d905c]

[image=5e176bf3785549ede64d905b]

[image=5e176bf3785549ede64d905a]

Fotos: aktuell24(BM)


zur Startseite