Sie sind hier: Region >

Skateboard und Hund führen zu Stürzen



Braunschweig

Skateboard und Hund führen zu Stürzen


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Verletzt hat sich am Morgen ein 37 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Sturz auf dem Neustadtring. Der Mann war mit einer Notbremsung einem Skateboard ausgewichen, das plötzlich vom Gehweg auf die Straße gerollt war.



Mit dem Skateboard wiederum war zuvor ein 13-Jähriger unterwegs. Der Junge war einem Hund ausgewichen und dabei ebenfalls gestürzt. Der Schüler blieb unverletzt. Sein Skateboard allerdings rollte führerlos auf die Fahrbahn und zwang den Motorradfahrer zur Notbremsung .

Der 37-Jährige kam zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus. An seinem Motorrad entstand Schaden in Höhe von etwa 600 Euro.


zur Startseite