Sie sind hier: Region >

Region Braunschweig: Ohne Maske und Test ins Restaurant



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Ohne Maske und Test ins Restaurant: Hier ist es möglich

Im Innenbereich muss bis zum Einnehmen des Sitzplatzes weiterhin Maske getragen werden. Draußen ist es außer der Kontaktnachverfolgung fast wie vor der Pandemie.

von Marvin König


Besonders in der Außengastronomie fühlt es sich fast an wie vor Corona. Symbolbild.
Besonders in der Außengastronomie fühlt es sich fast an wie vor Corona. Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Region. Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte machen umfangreiche Lockerungen in den Städten und Kreisen der Region möglich und der langsam eintreffende Frühsommer macht Lust auf einen Besuch in der nächsten Eisdiele. In den meisten Städten und Kreisen kann die Außengastronomie bereits ohne Test und Maske genutzt werden. Im Innenbereich gilt auch bei niedriger Inzidenz noch eine Maskenpflicht. In einigen Kreisen ist die Lockerung noch nicht inkraft getreten.



Lesen Sie auch: Endlich einstellig! Inzidenz sinkt in der Region auf 9,2


Im Landkreis Wolfenbüttel gilt ab dem heutigen Freitag eine neue Allgemeinverfügung mit neuen Lockerungen für Gastronomiebetriebe, Bars und Diskotheken. Dank einer stabilen Inzidenz unter 35 öffnen die Lokale auch im Innenbereich ohne Testpflicht. Es muss jedoch bis zum Einnehmen des Sitzplatzes eine Maske getragen werden. Im Außenbereich entfällt die Maskenpflicht bei entsprechendem Abstand komplett. Es müssen weiterhin Daten zum Besuch erhoben werden, dies funktioniert inzwischen meist digital, beispielsweise über die Luca-App.


Lesen Sie auch: Inzidenz weiter gesunken: Diese Lockerungen erwarten den Landkreis Wolfenbüttel


Gleiches gilt für Salzgitter. Hier tritt ebenfalls eine aktualisierte Corona-Verordnung in Kraft: "Ab Freitag gilt die Stufe 1 des Stufenplans 2.0 des Landes Niedersachsen", informiert Bürgermeister Frank Klingebiel in einer Pressemitteilung.

In Salzgitter entfällt damit auch die Maskenpflicht in den Innenstadtbereichen von Salzgitter-Bad und Lebenstedt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass im ÖPNV, an dessen Haltestellen sowie in Geschäften und auf deren Parkplätzen weiterhin Maske getragen werden muss. Diskotheken und Clubs dürfen mit verringerter Kapazität öffnen, für Gäste gilt jedoch eine Maskenpflicht, beispielsweise auf der Tanzfläche.

Lesen Sie auch: Nur mit Maske auf die Tanzfläche - Land konkretisiert Coronaverordnung


In Wolfsburg tritt die neue Verordnung mit den entsprechenden Lockerungen für Kommunen mit einer stabilen Inzidenz von unter 35 am kommenden Samstag in Kraft. Eine Veröffentlichung erfolgte am heutigen Donnerstag.

In Braunschweig gelten diese Regelungen schon seit dem 2. Juni, in Peine seit dem 4. Juni und in Gifhorn seit dem 6. Juni. Helmstedt und Goslar hatten bereits vor Inkrafttreten des neuen Stufenplans eine stabile Inzidenz unter 35.


zur Startseite