Sie sind hier: Region >

Spontantermine und mobiler Impfbus: Impfzentrum Salzgitter mit Sonderaktionen



Salzgitter

Spontantermine und mobiler Impfbus: Impfzentrum Salzgitter mit Sonderaktionen

Auch am Impftag des Landes für Schülerinnen und Schüler beteiligt sich das Impfzentrum Salzgitter.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter. Das Impfzentrum Salzgitter bietet in den kommenden Tagen und Wochen drei Sonderaktionen an, um den Menschen weitere, unbürokratische Impfangebote zu machen. Das berichtet die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.



Am Sonntag, 18. Juli, öffnet das Impfzentrum Salzgitter für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Uhr seine Türen und beteiligt sich an der vom Land imitierten Sonderimpfaktion zum Ferienstart (regionalHeute.de berichtete). Vom Land hat Salzgitter 1.170 Dosen des Impfstoffs BioNTech, der bisher einzige Impfstoff, der für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen ist, erhalten. Die Termine für die Sonderaktion können ab sofort und ausschließlich telefonisch über die Hotline des Landes unter 0800/9988665 gebucht werden.

Lesen Sie auch: Corona-Impfung: Großteil verspürte nur leichte Nebenwirkungen



„Eine wichtige Aktion“, so Oberbürgermeister Frank Klingebiel, „Die Erfahrung der vergangenen Wochen zeigt, dass es auch unter Kindern zu Infektionsfällen und daraus resultierenden Quarantänemaßnahmen kommt, die gesamte Klassen oder sogar komplette Klassenstufen betreffen. Mit einer Erstimpfung zum Ferienbeginn könnten so schon viele Schülerinnen und Schüler zum Schulstart Anfang September einen wirksamen Impfschutz haben.“

Spontantermine für Erstimpfungen am Montag und Mittwoch


Am Montag, 19.Juli, und Mittwoch, 21.Juli, können sich Impfwillige ohne vorherige Anmeldung in der Zeit von 8 bis 14 Uhr im Impfzentrum Salzgitter impfen lassen. Es besteht die Wahl zwischen einem mRNA-Impfstoff – in der Regel BioNTech, zweimalige Impfung - oder dem Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson. Sollte sich für einen mRNA-Impfstoff entschieden werden, ist eine Zweitimpfuing erforderlich, die dann ebenfalls im Impfzentrum Salzgitter stattfinden muss. Der Impfstoff von Johnson&Johnson wird nur einmal verabreicht, 14 Tage nach der Impfung gilt der Impfling als vollständig geimpft.

Der mobile Impfbus ist ab Montag, 19.Juli, im Einsatz


Der mobile Impfbus ist ab Montag im Stadtgebiet unterwegs. Der konkrete Fahrplan wird derzeit final festgelegt und schnellstmöglich veröffentlicht. Die Teams im Impfbus bieten Impfwilligen im Stadtgebiet Einmal-Impfungen mit dem Serum von Johnson&Johnson oder Erstimpfungen mit einem mRNA-Impfsoff an.

„Es gilt nach wie vor, dass die Herdenimmunität, die wir brauchen, um zur Normalität zurückzukommen, nur mit einer guten Impfquote erreichen wird“, sagt Klingebiel und appelliert, „Bitte nutzen Sie dieses unbürokratische Vor-Ort-Angebot und tragen so dazu bei, dass wir Schritt für Schritt und dauerhaft unser Leben `vor Corona´ wieder aufnehmen können.“


zur Startseite