Stabile Mehrheit - CDU und Grüne bilden Gruppe im Meinerser Rat

"Wir wollen gemeinsam das bewegen, was in einer Gemeinde für den Klimaschutz, die Bewahrung der Artenvielfalt und Nachhaltigkeit getan werden kann", betonte der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Hajo Hoffmann.

Die die beiden Fraktionsvorsitzenden Hajo Hoffmann und Christian Lenz bei der Unterzeichnung der Gruppenvereinbarung.
Die die beiden Fraktionsvorsitzenden Hajo Hoffmann und Christian Lenz bei der Unterzeichnung der Gruppenvereinbarung. Foto: Bündnis 90/Grüne - CDU

Meinersen. Auf einer gemeinsamen Sitzung der Fraktionen der CDU und der Grünen im Gemeinderat Meinersen im Dorfgemeinschaftshaus Päse am Mittwoch wurde einstimmig vereinbart, in der kommenden Wahlperiode zusammenzuarbeiten. Die lockere Zusammenarbeit der letzten Jahre wird nicht nur fortgesetzt, sondern mit der Bildung einer gemeinsamen Gruppe unterstrichen, so die Gruppe in einer gemeinsamen Pressemitteilung am Freitag.


Lesen Sie auch: SPD und ULA schließen sich im Adenbütteler Gemeinderat zusammen


„Mit 14 von 23 Ratsfrauen und Ratsherren haben wir eine komfortable Mehrheit in einem Rat, in dem immerhin 6 Parteien vertreten sind.“, freute sich Christian Lenz, Fraktionsvorsitzender der CDU. „Wir wollen gemeinsam das bewegen, was in einer Gemeinde für den Klimaschutz, die Bewahrung der Artenvielfalt und Nachhaltigkeit getan werden kann. Das ist unter anderem der Ausbau erneuerbarer Energien und der Elektromobilität,“ betonte der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Hajo Hoffmann.

Weitere gemeinsame Ziele sind auch die Erstellung eines Radwegekonzeptes, die Entwicklung eines Einzelhandelskonzeptes, die Weiterentwicklung der Gewerbegebiete und die Schaffung weiterer Themenspielplätze. „Einen großen Teil der Ratsarbeit wird auch das Dorfentwicklungsprogramm beanspruchen. Wir wollen deshalb eigens einen Dorfentwicklungsausschuss einrichten, der die Maßnahmen öffentlich und bürgernah koordiniert.“ kündigte Christian Lenz an.


zum Newsfeed