Sie sind hier: Region >

Straßenbahn erfasst in Braunschweig Fußgänger: Polizei sucht Zeugen



Braunschweig

Straßenbahn erfasst Fußgänger: Polizei sucht Zeugen

Ein Fußgänger wurde von einer anfahrenden Straßenbahn erfasst und verletzt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es am Dienstag auf dem Sachsendamm zu einem schweren Unfall. Ein 87-jähriger Mann wurde von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Unfall.



Am Dienstagmittag befuhr eine Straßenbahn der Linie 2 den Sachsendamm. Nachdem der Fahrer an der Haltestelle Erfurtplatz gehalten hatte, fuhr er wieder an. In diesem Augenblick trat ein 87-jähriger Braunschweiger auf die Gleise. Der Mann nutzte den Übergang aus Richtung der Weimarstraße kommend. Der Straßenbahnfahrer leitete eine Notbremsung ein. Der Braunschweiger wurde trotzdem von der Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0531/476-3935.


zur Startseite