Sie sind hier: Region >

Stromkasten bei Autounfall vollständig zerstört



Helmstedt

Stromkasten bei Autounfall vollständig zerstört


Das Fahrzeug riss sich die Ölwanne ab und fuhr einen Schaltkasten um. Fotos: Feuerwehr Flechttorf
Das Fahrzeug riss sich die Ölwanne ab und fuhr einen Schaltkasten um. Fotos: Feuerwehr Flechttorf

Artikel teilen per:

Königslutter. Aus bisher unbekannter Ursache kam am gestrigen Sonntag ein Fahrer auf der K33 in einer Linkskurve von der Straße ab. Bevor es im Kreuzungsbereich der Nikolaus-Otto-Straße zum Stehen kam, riss sich das Fahrzeug die Ölwanne komplett ab und fuhr einen Hochvoltelektroschaltkasten um.



Die Feuerwehr Flechtorf wurde um 16.07 Uhr zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Vor Ort sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle sowie den Bereich des unter Spannung stehenden, zerstörten Stromkastens ab. Zusätzlich hielt sie durch das sogenannte eindeichen die ausgelaufenden Betriebsstoffe unter Kontrolle, bevor der Kreuzungsbereich durch eine Spezialfirma gereinigt wurde.

Die Feuerwehr Flechtorf war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich waren noch ein Rettungswagen der Rettungswache Wendhausen und die Polizei Königslutter vor Ort.

[image=5e176e23785549ede64db7f4]


zur Startseite