Braunschweig

Taschendiebe werden zur Weihnachtszeit aktiv


Diebstähle auf dem Weihnachtsmarkt beginnen. Symbolbild: Anke Donner
Diebstähle auf dem Weihnachtsmarkt beginnen. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

24.11.2016

Braunschweig. Drei Taschendiebstähle in der Innenstadt wurden der Polizei am Mittwoch angezeigt. Den Tätern fielen 200 Euro Bargeld, Personalpapiere, ein Smartphone und eine EC-Karte in die Hände.


In allen Fällen können die Geschädigten keinen konkreten Tatort und kein Tatzeit angeben. Geschädigt sind zwei 80 und 82 Jahre alte Frauen, deren Geldbörsen aus den Handtaschen gestohlen wurden und ein
19-Jähriger, der nach dem Besuch mehrerer Geschäfte im Schloss und eines benachbarten Parkhauses den Verlust seines Smartphones feststellen musste.

Die 82-Jährigen wurde vermutlich in der Straßenbahn bestohlen. Im Verdacht steht eine unbekannte junge Frau, die neben der Geschädigten gesessen hat. Ebenfalls unbekannt ist eine 45 bis 50 Jahre alte Frau, die die 80-Jährige am noch nicht geöffneten Weihnachtsmarkt ansprach und nach dem Weg fragte. Nach der kurzen Begegnung fehlte aus der Handtasche der alten Dame die Brieftasche samt Inhalt.


zur Startseite