Sie sind hier: Region >

Unbekannter Mann verstirbt nach Verkehrsunfall auf der A2



Braunschweig

Unbekannter Mann verstirbt nach Verkehrsunfall auf der A2


Symbolbild: aktuell24
Symbolbild: aktuell24 Foto: Aktuell24(KR)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am Freitag kam es in den frühen Morgenstunden auf der A2 in Höhe Braunschweig-Watenbüttel zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine bislang unbekannte männliche Person von einem Auto erfasst wurde. Dies teilt die Polizei mit.



Gegen 1:20 Uhr habe der 30-jährige Fahrer eines Renault die an dieser Stelle dreispurige A2 in Fahrtrichtung Berlin befahren, als plötzlich eine Person von links über die Fahrbahn lief und frontal vom Auto erfasst wurde. Hierdurch sei der Mann über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert worden und erlag anschließend seinen schweren Verletzungen. Der Fahrzeugführer habe durch umherfliegende Glassplitter der Frontscheibe Verletzungen erlitten und sei in einem örtlichen Krankenhaus stationär aufgenommen worden.

Um die näheren Umstände des Unfallgeschehens und die Identität der männlichen Person klären zu können, bittet die Polizei Braunschweig um Hinweise unter der Rufnummer 0531 / 476-3715.


zum Newsfeed