Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Unfall auf der A2: 22-Jähriger schwebt in Lebensgefahr



Braunschweig

Unfall auf der A2: 22-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

von Polizei Braunschweig


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Schwerste Verletzungen erlitt ein 22-Jähriger am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Essehof in Richtung Braunschweig. Zwei weitere Beteiligte wurden leichter verletzt.

Nach den Ermittlungen der Autobahnpolizei war der junge Fahrer gegen 03.20 Uhr aus noch nicht bekannter Ursache zunächst in die Mittelleitplanke geprallt, schleuderte gegen einen neben ihm fahrenden Sattelzug und kam auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen. Während der unverletzte Polo-Fahrer über Notruf mit der Polizei sprach, fuhr der Fahrer eines VW-Crafter (37) offenbar in dessen verunfalltes, unbeleuchtetes Auto. Dabei dürfte der 22-Jährige erfasst worden sein und wurde über die Leitplanke geschleudert, wo er schwerst verletzt im Graben liegen blieb.

Der Schaden wird auf knapp 40 000 Euro geschätzt. Die Autobahn wurde bis 05.40 Uhr voll gesperrt.


zur Startseite